Flashspeicherlösungen mit integriertem Controllerchip in einem Package

Wenn Sie sich für Raw-Flashspeicher-Chips entscheiden, müssen auf der Hostseite ECC (Error Correction Code), Bad-Block-Management, logisch-physikalische Adressumwandlung, Wear Leveling (eine Technik zur gleichmäßigen Verteilung von Neubeschreibungsvorgängen über ein Speicherarray hinweg) und andere Kontrollfunktionen implementiert werden. Durch die Weiterentwicklung der Flashspeicher-Herstellungsprozesse wird der ECC immer ausgeklügelter und belastet somit den Hostprozessor stärker, insbesondere bei Flashspeicher mit hoher Kapazität.

Als Antwort auf die Bedürfnisse unserer Kunden bietet KIOXIA Flashspeicher an, der im Package auch einen Controller integriert. KIOXIA empfiehlt diese Lösung für Flashspeicher mit hoher Kapazität.

Merkmale von Managed Flash

KIOXIA bietet mit UFS und e-MMC eine Reihe von Flashspeichertypen mit hoher Kapazität an, die einen Controller in ihr Package integrieren. Diese Flashspeicherlösungen bieten ECC und andere Kontrollfunktionen, die von KIOXIA für jede Generation der Flashspeichertechnologie optimiert wurden. UFS und e-MMC verringern die Belastung des Hostprozessors, vereinfachen die Produktentwicklung, verkürzen die Markteinführungszeit und steigern die Benutzerfreundlichkeit von Speicherprodukten.

 

MLC mit integriertem Controller – Diagramm

Mehr erfahren und evaluieren