Toshiba Memory erweitert Produktpalette der e-MMC- 5.1-konformen Embedded-Flashspeicher um BiCS FLASH

Eine optimale Lösung zur kosteneffizienten Speicherung großer Datenmengen

Düsseldorf, Deutschland, 27. Februar 2019

JEDEC e-MMC Ver. 5.1

Die Toshiba Memory Europe GmbH kündigte heute vier neue mit der „JEDEC e∙MMC™“-Version- 5.1-konforme Embedded-Flashspeicherprodukte für den Bereich Verbraucherwendungen an. Die neuen Produkte kombinieren in einem einzigen Package den 15-nm-„BiCS FLASH“-3-D-Flashspeicher von Toshiba Memory und einen Controller. Alle Neuveröffentlichungen unterstützen die beiden Funktionen Command Queuing und Secure Write Protection, welche der Standard als optional vorsieht.

Die neuen e-MMC-Speichermodule von Toshiba sind mit Speicherkapazitäten von 16 Gigabyte (GB) bis 128 GB[1] erhältlich und bieten sequenzielle Lese- und Schreibgeschwindigkeiten, die bis zu 52 % schneller sind als die früheren e-MMC-Produkte von Toshiba[2].

 

e-MMC vereint hocheffizienten NAND-Flashspeicher mit einem integrierten Controller und einer verbesserten Speicherverwaltung. Die Speichertechnologie stellt eine optimale Lösung für Anwendungen dar, bei denen höhere Datenmengen kosteneffizient gespeichert werden müssen. e-MMC bleibt nach wie vor für viele moderne Anwendungen von äußerster Bedeutung. Mit den neuen Produkten von Toshiba Memory haben diese Zugang zur aktuellsten Flashtechnologie.

Die Neuveröffentlichungen sind in einem kompakten 153-Ball-FBGA-Package untergebracht, das nur 11,5 mm x 13,0 mm x 0,8 mm misst und in einem Temperaturbereich von -25 bis +85 °C verwendet werden kann. Sie bieten Busbreiten von x1/x4/x8 und benötigen 3,3 V für den Speicherkern und 1,8 V für die Schnittstellenlogik.

Das Unternehmen wird seine marktführende Position durch die Bereitstellung einer vielseitigen, hochleistungsfähigen Produktreihe noch weiter ausbauen. Diese deckt auch Anwendungen ab, die weiterhin auf e-MMC als eingebettete Speicherlösung setzen.

Samples der neuen Speichermodule werden ab März 2019 ausgegeben, die Serienproduktion beginnt im dritten Quartal 2019.

Anmerkungen:

[1] Die Produktdichte wird auf Basis der Dichte des/der Speicherchips im Produkt identifiziert und nicht anhand der Speicherkapazität, die für den Endanwender zur Verfügung steht. Die nutzbare Speicherkapazität kann aufgrund von Overhead-Daten, der Formatierung, von Bad Blocks und anderer Bedingungen geringer ausfallen sowie auch abhängig von Hostgerät und Anwendung variieren. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den einschlägigen Produktspezifikationen.

[2] Basierend auf Vergleichen zwischen der neuen BiCS3-128-GB-e-MMC (THGAMRT0T43BAIR) und einer älteren 15-nm-128-GB-e-MMC (THGBMHT0C8LBAIG).

 

###

 

Über Toshiba Memory Europe GmbH

Wir, die Toshiba Memory Europe GmbH, sind der europäische Ableger der Toshiba Memory Corporation. Unser Unternehmen bietet neben Solid-State-Laufwerken (SSDs) eine breite Palette an Flashspeicherprodukten, darunter SD-Karten, USB-Flashlaufwerke und eingebettete Speicherkomponenten. Unser Unternehmen unterhält Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Spanien, Schweden und dem Vereinigten Königreich. Masaru Takeuchi ist Präsident des Unternehmens.