Toshiba Memory veröffentlicht TCP-Unterstützung für die Shared-Accelerated-Storage-Software KumoScale

NVMe™-/TCP-Unterstützung jetzt in Version 3.9 von KumoScale verfügbar

Düsseldorf, Deutschland, 13. März 2019

Kumoscale

Die Toshiba Memory Europe GmbH gibt heute bekannt, dass ihre Shared-Accelerated-Storage-Software KumoScale in Version 3.9 nun auch TCP (Transmission Control Protocol) unterstützt. Durch die Einbindung von TCP – dem am weitesten verbreiteten und vertrauenswürdigsten Netzwerkprotokoll in heutigen Enterprise-Umgebungen und Cloudrechenzentren – ermöglicht KumoScale die Bereitstellung von „NVM Express™ over Fabrics“ (NVMe-oF™) über bestehende Ethernet-Netzwerke. Dies eröffnet für NVMe-oF™ weitere Einsatzmöglichkeiten. Zusätzlich zu TCP-Netzwerken unterstützt KumoScale jene mit RDMA über Converged Ethernet (RoCE) in Version 2.

Die Shared-Accelerated-Storage-Software KumoScale macht Flashspeicher über das Netzwerk eines Rechenzentrums zugänglich. Sie beseitigt die Schwächen, die mit DAS-Architekturen (Direct Attached Storage) einhergehen, indem Sie die hochleistungsfähigen NVMe™-SSDs von Rechenknoten verteilt und sie im Rahmen einer Netzwerkinfrastruktur als Ressourcen zur Verfügung stellt. Die Bündelung dieser Ressourcen ermöglicht die Bereitstellung der einschlägigen Speichermenge oder Rechenleistung für jeden beliebigen Anwendungsworkload auf jedem Server im Rechenzentrum. Die Performance- und Latenzvorteile der NVMe™-SSDs bleiben dabei erhalten. KumoScale ermöglicht somit durch disaggregierten und hochflexiblen vernetzten Blockspeicher für Rechenknoten einen effizienteren Betrieb von Rechenzentren.

Auf dem Flash Memory Summit 2018 erhielten die Storage-Software KumoScale von Toshiba Memory und die Marvell® FastLinQ® 100-GbE-Netzwerkkarte (NIC) für ihre gemeinsame Präsentation von NVMe-oF™ TCP die Auszeichnung „Best of Show“ als „Most Innovative Memory Technology in Storage Networking“. Die Lösung setzt zur Investitionssicherung auf bestehende Ethernet-Netzwerke und ermöglicht einen disaggregierten sowie virtualisierten Speicher für jede NVMe™-SSD.

Anmerkungen:

KumoScale und das KumoScale-Logo sind Marken der Toshiba Memory Corporation.

Marvell und FastLinQ sind eingetragene Marken von Marvell und/oder seinen Tochtergesellschaften in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. NVMe, NVM Express und NVMe-oF sind Marken von NVM Express, Inc.

Alle anderen Marken oder eingetragenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

 

###

 

Über Toshiba Memory Europe GmbH

Wir, die Toshiba Memory Europe GmbH, sind der europäische Ableger der Toshiba Memory Corporation. Unser Unternehmen bietet neben Solid-State-Laufwerken (SSDs) eine breite Palette an Flashspeicherprodukten, darunter SD-Karten, USB-Flashlaufwerke und eingebettete Speicherkomponenten. Unser Unternehmen unterhält Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Spanien, Schweden und dem Vereinigten Königreich. Masaru Takeuchi ist Präsident des Unternehmens.