Toshiba Memory präsentiert branchenweit schnellste PCIe-4.0-SSDs für Enterprise-Anwendungen auf dem Flash Memory Summit

Die nächste Evolution des PCIe®-Schnittstellenstandards

Düsseldorf, Deutschland, 29. August 2019

PCIe®-4.0-NVMe™-SSD

Die Toshiba Memory Europe GmbH hat die industrieweit schnellsten[1] PCIe®-4.0-NVMe™-SSDs für Enterprise-Anwendungen entwickelt. Sie bieten eine sequenzielle Lesegeschwindigkeit von mehr als 6,4 GB/s. Ein Referenzdisplay und eine Demo der neuen SSDs der CM6-Serie wurden am Stand von Toshiba Memory America (Nr. 307, Halle A) auf dem jüngsten Flash Memory Summit in Santa Clara, USA, vorgestellt.

 

Die SSDs der CM6-Serie bieten eine Dual-Port-PCIe®-Gen4-Schnittstelle mit 4 Lanes und sind NVMe™-1.4-konform. Die Enterprise-NVMe™-SSDs im 2,5-Zoll-Formfaktor sind mit Speicherkapazitäten von 800 GB bis 30 TB[2] und einem DWPD-Wert (Drive Write Per Day) von 1 oder 3 verfügbar.

„Wir freuen uns, die erfolgreiche CM-Serie von Toshiba Memory um das neue CM6-Modell zu erweitern und damit unseren EMEA-Kunden die nächste Evolution des PCIe®-Schnittstellenstandards zur Verfügung zu stellen. PCIe® Gen4 beseitigt Geschwindigkeitsbeschränkungen der Schnittstelle und macht die NAND-Flashspeicherperformance für anspruchsvolle Anwendungen und Einsatzbereiche nutzbar“, betont Frederik Haak, Senior SSD Marketing Manager, Toshiba Memory Europe GmbH. Er erklärt weiter: „Mit weiterhin ansteigender Speicherdichte und der kontinuierlichen Implementierung der Dual-Port-Funktionalität können wir die Anforderungen unserer Enterprise- und Storage-Kunden hinsichtlich Speicherkapazität und Hochverfügbarkeit erfüllen.“

IFA 2019, Berlin, 6.–11. September:

Toshiba Memory Europe präsentiert sein vollständiges Produktportfolio von Client-, Rechenzentrums- und Enterprise-SSDs auf der IFA 2019 in Halle 17 am Stand 104.

Anmerkungen:

[1] In der Kategorie der Enterprise-SSDs, Stand: 7. August 2019. Untersuchung der Toshiba Memory Corporation.

[2] Definition von Kapazität: Die Toshiba Memory Corporation definiert ein Megabyte (MB) als 1.000.000 Byte, ein Gigabyte (GB) als 1.000.000.000 Byte und ein Terabyte (TB) als 1.000.000.000.000 Byte. Das Betriebssystem eines Computers hingegen erfasst die Speicherkapazität mithilfe von Zweierpotenzen für die Definition von 1 GB (= 2^30 Byte = 1.073.741.824 Byte) bzw. 1 TB (= 2^40 Byte = 1.099.511.627.776 Byte) und zeigt daher weniger Speicherkapazität an. Die verfügbare Speicherkapazität (inklusive der Beispiele für verschiedene Mediendateien) hängt von der Dateigröße, der Formatierung, den Einstellungen, der Software und dem Betriebssystem (z. B. dem Microsoft®-Betriebssystem und/oder vorinstallierten Softwareanwendungen oder Medieninhalten) ab. Die tatsächliche formatierte Kapazität kann variieren.

NVMe ist eine Marke von NVM Express, Inc.

PCIe ist eine eingetragene Marke von PCI-SIG.

Alle weiteren Firmen-, Produkt- und Servicenamen, die hier erwähnt werden, sind möglicherweise Marken der jeweiligen Unternehmen.


###

Über Toshiba Memory Europe GmbH

Wir, die Toshiba Memory Europe GmbH, sind der europäische Ableger der Toshiba Memory Corporation. Unser Unternehmen bietet neben Solid-State-Laufwerken (SSDs) eine breite Palette an Flashspeicherprodukten, darunter SD-Karten, USB-Flashlaufwerke und eingebettete Speicherkomponenten. Unser Unternehmen unterhält Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Spanien, Schweden und dem Vereinigten Königreich. Masaru Takeuchi ist Präsident des Unternehmens.

PAGETOP