PX05SL-Serie

Enterprise-SSD


Die PX05S-Serie ist unsere SAS-Enterprise-SSD der vierten Generation und baut auf der äußerst erfolgreichen PX04S-Serie auf.  Die PX05SL-Serie ist für besonders leseintensive Anwendungsworkloads wie Webserver, Data Warehousing, Medienstreaming und VOD ausgelegt. Sie bietet große Kapazitäten von bis zu 4 TB und verfügt über eine 12,0-Gbit/s-SAS-Schnittstelle.

Mit 270.000 IOPS bei zufälligem Lesen und mit sequenziellen Lesegeschwindigkeiten von 1.400-1.800 MB/s können überragende Ergebnisse im Rahmen besonders leseintensiver Anwendungsworkloads erzielt werden. Außerdem trägt diese Performance dazu bei, die Gesamtbetriebskosten bei gleichbleibend hoher Leistung, Zuverlässigkeit und Ausdauer für maximale Skalierbarkeit zu senken.

Die Serie wurde für Anwendungen optimiert, die 0,5 oder weniger DWPD (Drive Writes Per Day) erfordern, und bietet eine einmalige, vom Kunden selbst einstellbare Funktion, welche die Anpassung der Leistungs- und Energieeffizienz ermöglicht. Zu den weiteren Merkmalen zählen Power Loss Protection und vollumfängliche Data Path Protection. Alle Modelle unterstützen die Stromabschaltung über Pin-3. So wird eine engere Enclosure-Services-Kontrolle über die Speichermedien ermöglicht. Modelle mit „Self-Encrypting Drive“ (SED) und „Instant Secure Erase“ (ISE) sind ebenfalls erhältlich.

Hauptmerkmale
  • 2 TB und 4 TB Speicherkapazität
  • 12,0-Gbit/s-Dual-Port-SAS-Schnittstelle
  • 270.000 IOPS beim zufälligen Lesen (4K)
  • 0,5 DWPD bei 100 % zufälliger Schreiblast
  • Power Loss Protection und End-to-End-Datenschutz, einschließlich T10 DIF
  • Unterstützung für Stromabschaltung über Pin-3
  • Option für „Sanitize Instant Erase“ (SIE)*
  • Option für „Self-Encrypting Drive“ (SED)*
  • Option für „Self-Encrypting Drive“ (SED) mit FIPS-Zertifizierung*
  • 5 Jahre beschränkte Garantie
Schlüsselanwendungen
  • Webserver
  • Data Warehousing
  • Medienstreaming
  • Video-on-Demand (VOD)

* SIE: Das „Sanitize Device“-Feature-Set entspricht dem Standard, der vom T10-Ausschuss (SAS) der American National Standards Association (ANSI) vorgeschrieben wurde. Damit ist es möglich, die auf dem NAND-Flashspeicher aufgezeichneten Daten sofort ungültig zu machen.

* Das SED-Laufwerk ist TCG-Enterprise-SSC-konform.

* SED- und FIPS-140-2-validierte Laufwerke sind nicht in allen Modellen oder Ländern verfügbar. Erfordert möglicherweise TCG-konforme Host- oder Controllerunterstützung.

* FIPS 140-2 wird derzeit überprüft. Siehe FIPS-140-2-Zertifikat (Level 2) unter http://csrc.nist.gov/groups/STM/cmvp/validation.html

Dokumente

Spezifikationen

Modellnummer PX05SLB400 PX05SLB200
SIE-Modellnummer PX05SLB400Y PX05SLB200Y
SED-Modellnummer PX05SLQ400 PX05SLQ200
SED-FIPS-Modellnummer PX05SLQ400B PX05SLQ200B
Grundspezifikationen
Schnittstelle SAS-3.0 
Schnittstellengeschwindigkeit 12,0 GBit/s, 6,0 GBit/s, 3,0 GBit/s, 1,5 GBit/s
Speichertyp MLC
Formatierte Kapazität 4.000 GB 2.000 GB
Anhaltende Geschw. bei seq. Lesen von 64 KiB 1.400 MiB/s 1.800 MiB/s
Anhaltende Geschw. bei seq. Schreiben von 64 KiB 750 MiB/s 850 MiB/s
Anhaltende Geschw. bei zuf. Lesen von 4 KiB 270.000 IOPS
Anhaltende Geschw. bei zuf. Schreiben von 4 KiB 20.000 IOPS
Zuverlässigkeit
MTTF 2.000.000 Stunden
Garantie 5 Jahre
DWPD 0,5
Leistungsbedarf
Netzspannung 5 V ±7 %, 12 V ±7 %
Leistungsaufnahme (bereit) 3,2 W typ.
Maße
Höhe 15,0 mm +0, -0,5 mm
Breite 69,85 ±0,25 mm
Länge 100,45 mm max.
Gewicht 150 g max.
Umgebungsspezifikationen
Temperatur (im Betrieb) 0–55 °C
Relative Luftfeuchtigkeit (im Betrieb) 5–95 % R.H.
Vibration (im Betrieb) 21,27 m/s2 { 2,17 Grms } (5–800 Hz)
Stöße (im Betrieb) 9.800 m/s2 { 1.000 G } (0,5 ms Dauer)
  • Das Produktbild zeigt unter Umständen ein Entwurfsmodell.
  • Definition von Kapazität: Die KIOXIA Corporation definiert ein Megabyte (MB) als 1.000.000 Byte, ein Gigabyte (GB) als 1.000.000.000 Byte und ein Terabyte (TB) als 1.000.000.000.000 Byte. Das Betriebssystem eines Computers hingegen erfasst die Speicherkapazität mithilfe von Zweierpotenzen für die Definition von 1 GB (= 230 = 1.073.741.824 Byte) und zeigt daher weniger Speicherkapazität an. Die verfügbare Speicherkapazität (inklusive der Beispiele für verschiedene Mediendateien) hängt von der Dateigröße, der Formatierung, den Einstellungen, der Software und dem Betriebssystem (z. B. dem Microsoft-Betriebssystem und/oder vorinstallierten Softwareanwendungen oder Medieninhalten) ab. Die tatsächliche formatierte Kapazität kann variieren.
  • Ein Kibibyte (KiB) bezeichnet 210 oder 1.024 Byte, ein Mebibyte (MiB) bezeichnet 220 oder 1.048.576 Byte und ein Gibibyte (GiB) bezeichnet 230 oder 1.073.741.824 Byte.
  • MTTF (Mean Time to Failure) ist weder eine Garantie für die noch eine Schätzung der Produktlebensdauer; es handelt sich lediglich um einen statistischen Wert, der sich auf mittlere Ausfallraten für eine große Anzahl von Produkten bezieht. Dieser spiegelt die tatsächliche Betriebsdauer möglicherweise nicht exakt wider. Die tatsächliche Lebensdauer des Produkts kann vom MTTF-Wert abweichen.
  • DWPD: Drive Write Per Day (Beschreibung des gesamten Laufwerks pro Tag). Eine Beschreibung des gesamten Laufwerks pro Tag bedeutet, dass das Laufwerk über den angegebenen Produktgarantiezeitraum von fünf Jahren einmal täglich bis zur vollen Kapazität beschrieben und neu beschrieben werden kann. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund von Systemkonfiguration, Auslastung und anderen Faktoren abweichen.
  • Die Lese- und Schreibgeschwindigkeiten können je nach Hostgerät, Lese- und Schreibbedingungen sowie Dateigröße variieren.
  • IOPS: Input Output Per Second (Anzahl der Ein- und Ausgabebefehle pro Sekunde)

PAGETOP