Spezialgebiete

Solid-State-Laufwerke (SSDs) für den Einsatz in Spezialgebieten werden für ein breites Spektrum an kommerziellen/industriellen Anwendungen optimiert, z. B. Videostreaming und Einbausysteme für Fahrzeuge.

SSD mit großer Kapazität für Industrie- und Serveranwendungen

SSD, die sich für leseintensive Anwendungen eignet, welche sich durch seltene Schreibvorgänge oder überwiegend durch Workloads mit großen blockartigen und sequenziellen Datenmustern auszeichnen.

Serie Schnittstelle Formfaktor Anschlusstyp Formatierte Kapazität NAND-Typ
HG6-Serie
(Modell ohne SED)
SATA 3.1
6,0 Gbit/s
2,5 Zoll
 Gehäuse mit 7,0 mm Höhe
Standard
SATA
1.024 GB MLC
  • Definition von Kapazität: Die KIOXIA Corporation definiert ein Megabyte (MB) als 1.000.000 Byte, ein Gigabyte (GB) als 1.000.000.000 Byte und ein Terabyte (TB) als 1.000.000.000.000 Byte.  Das Betriebssystem eines Computers hingegen erfasst die Speicherkapazität mithilfe von Zweierpotenzen für die Definition von 1 GB (= 230 = 1.073.741.824 Byte) und zeigt daher weniger Speicherkapazität an. Die verfügbare Speicherkapazität (inklusive der Beispiele für verschiedene Mediendateien) hängt von der Dateigröße, der Formatierung, den Einstellungen, der Software und dem Betriebssystem (z. B. dem Microsoft-Betriebssystem und/oder vorinstallierten Softwareanwendungen oder Medieninhalten) ab.  Die tatsächliche formatierte Kapazität kann variieren.
  • „2,5 Zoll“ und „3,5 Zoll“ bezeichnen den Formfaktor von SSDs. Sie geben nicht die physikalische Größe des Laufwerks an.